Engineering

Mskgroup > Engineering

Neuer Produkteinführungsprozess

INGENIEURDIENSTLEISTUNGEN

Neuer Produkteinführungsprozess

VORSTUDIE

Ein Projekt beginnt mit einer „Vorstudienphase“, in der MSK mit dem Kunden zusammen die Ziele des Projekts, verwendbare Werkzeuge, den Zeitplan und die Leistungsindikatoren festlegt, so dass sowohl MSK als auch der Kunde die Projektanforderungen miteinander abstimmen. Das Ergebnis dieser Phase ist der Projektplan.

KONZEPTSTUDIE

Während der „Konzeptphase“ werden die Hauptbestandteile des Produkts ausgewählt, lokalisiert und überprüft. Ausführbarkeit, Industriedesign, Ergonomie, Sicherheit und Kosten des Produkts werden sorgfältig überprüft. Die Kosten für das Projekt und das Produkt werden aktualisiert und mit dem Sollwert verglichen. Bei den frühen Produktreviews kann MSK die VR-Technologie und Konzeptmodelle einsetzen.

DETAILLIERTE ENTWICKLUNG

In der „Entwicklungsphase“ wird das Produktdesign abgeschlossen. Bei der Prozessgestaltung achtet MSK sorgfältig auf das Design for Manufacturing and Assembly (DFMA) des Produkts sowie auf die Produktkosten. Die kritischste Serien-Werkzeugausstattung, frühe Produktionspläne und Einrichtungen werden getestet. Die ersten Prototypen werden gebaut und getestet.

INDUSTRIALISIERUNG

In der „Industrialisierungsphase“ läuft die gesamte Produktionskette an und wird getestet, einschließlich Bestellung, Finalisierung der internen und externen Logistik, Fertigung und Produkttests. Die Produkte der Vorserienphase werden in der Produktionslinie gefertigt.

SERIENPRODUKTION

„Serienproduktionsphase“ bezeichnet die Phase, in der die Produkte auf Bestellung dem Herstellungsverfahren gemäß produziert werden. Das Produktentwicklungsprojekt ist beendet, und es findet ein Austausch von Feedback mit dem Kunden statt. Die Entwicklung der Produktwartung beginnt, falls vereinbart.

Kontakt

Jan Tapanainen

Geschäftsführer Auftragsfertigung
Tel. +358 10 480 2104
firstname.lastname@msk.fi

Juha-Matti Heikkinen